2.1 Einzel-Komponenten für Automatisierung und Prüftechnik

Icon   Datenblatt

Sonderausführung LKV-S8 zur Realisierung geringerer Rastermaße


Funktion

Funktion, technische Merkmale und technische Daten entsprechen im wesentlichen der Standardausführung LKV. Beachten Sie jedoch, dass die Anpresskraft des Klemmkolbens, bedingt durch die kleinere Kolbenmanschette, ca. 50% geringer ist als bei den Standardmodulen der Typenreihe LKV-12. Durch die geringere Gehäusebreite (8 mm) sind Rastermaße bis 9 mm realisierbar. Zur Kontaktierung von Einzelleitungen steht nur eine Ausführung mit Kontaktieröffnung 4 mm zur Verfügung. Als Luftanschluss wird generell ein Winkelanschluss für 3 mm Schlauchdurchmesser verwendet.

Bestell-Nr.:
LKV-S8-D40FS

datenblatt_2_1

Bitte beachten Sie unser spezielles Zubehör wie pneum. Zentralöffner, Druckluftverteiler.

 

2.2 Einzel-Komponenten für Automatisierung und Prüftechnik

Icon   Datenblatt

Sonderausführung zu Kontaktierung dünner Leitungen, Drähte ect.


Funktion

Bei eingeschalteter Druckluft ist die Kontaktieröffnung geschlossen. Nach Drücken der LKT-Taste kann die Leitung, Litze, etc. eingesteckt werden. Nach Loslassen der Taste wird die Leitung kontaktiert. Die Kontaktierung erfolgt mittels eines Klemmkolben der die elektrische Verbindung zur Ader herstellt. Bei nicht abisolierten Leitungsenden erfolgt die Verbindung mittels einer Stahlspitze die durch die Isolation sticht und so die Verbindung zur Ader herstellt.

Bestelldaten
Um eine sichere Kontaktierung der Leitung zu gewährleisten, muss die Kontaktieröffnung dem Außendurchmesser der Leitung angepasst werden. Nennen Sie uns den Durchmesser (Genauigkeit 0,1 mm). Wir passen die Aufnahmebohrung so an, dass ein leichtes Einführen der Leitung aber auch eine sichere Kontaktierung ermöglicht wird.

Bestellbeispiel

LKT-S8-D2,5-0F2 für Leitung mit Durchmesser 2,0 mm.
Wir fertigen dann das Kontaktiermodul z.B. mit einer Aufnahmebohrung von 2,5 mm.


datenblatt_2_2


Hinweis
Bis auf die Gehäusebreite entsprechen alle Abmessungen dem Standardmodul LKV-12.
Siehe hierzu Datenblatt: Lieferbare Gehäuseformen.

Bitte beachten Sie unser spezielles Zubehör wie pneum. Zentralöffner, Druckluftverteiler.

 

2.3 Einzel-Komponenten für Automatisierung und Prüftechnik

Icon   Datenblatt

Sonderausführung LKT-S6 zur Realisierung geringerer Rastermaße. Wegen geringem Aufpressdruck des Klemmkolbens nur für sehr dünne Litzen und Leitungen geeignet.


Funktion
Bei eingeschalteter Druckluft ist die Kontaktieröffnung geschlossen. Nach Drücken der LKT-Taste kann die Leitung, Litze, etc. eingesteckt werden. Nach Loslassen der Taste wird die Leitung kontaktiert. Die Kontaktierung erfolgt mittels eines Klemmkolben der die elektrische Verbindung zur Ader herstellt.

Bestelldaten
Um eine sichere Kontaktierung der Leitung zu gewährleisten, muss die Kontaktieröffnung dem Außendurchmesser der Leitung angepasst werden. Nennen Sie uns den Durchmesser (Genauigkeit 0,1 mm). Wir passen die Aufnahmebohrung so an, dass ein leichtes Einführen der Leitung aber auch eine sichere Kontaktierung ermöglicht wird.

Bestellbeispiel
LKT-S6-Dx,x-0FS für Leitung mit Durchmesser 1,5 mm
Wir fertigen dann das Kontaktiermodul z.B. mit einer
Aufnahmebohrung von 1,9 mm.

LKT-S6-D1,9-0FS

datenblatt_2_3

Hinweis
Bis auf die Gehäusebreite entsprechen alle Abmessungen dem Standardmodul LKV-12.
Siehe hierzu Datenblatt: Lieferbare Gehäuseformen.

Bitte beachten Sie unser spezielles Zubehör wie pneum. Zentralöffner, Druckluftverteiler.