1.1 Einzel-Komponenten für Automatisierung und Prüftechnik

Acrobat  Datenblatt

Pneumatische Leitungskontaktierung für Einzelleitungen mit Flachsteck-Anschlüssen, Kabelschuhen, Aderendhülsen, verzinnten Enden etc.

Funktion
Durch Einstecken der Leitung in die Kontaktieröffnung wird der Kontakt hergestellt. Ausgelöst wird der Vorgang durch einen Betätigungsstössel, der durch die Leitung ca. 1 mm nach unten gedrückt wird. Die Kontaktierung erfolgt mittels eines Klemmkolbens, der die Verbindung zwischen Leitung und Gehäuse herstellt. Das Öffnen der Kontaktierung erfolgt durch Unterbrechen der Luftzufuhr mittels Öffnungstaste der LKV mittels Magnetventil, pneumatischem Taster, Fußventil o.ä.

Technische Merkmale

  • Schnelle und exakte Kontaktierung
  • Korrekturmöglichkeit bei falscher Belegung durch LKV-Öffnungstaste
  • Gleichzeitiges Lösen aller Verbindungen
  • Geeignet zur Übertragung sowohl kleiner als auch großer Ströme/Spannungen
  • Einfache Montage

Produkt 1

Technische Daten

  • Druckluftversorgung, gefilterte und trockene Luft ~ 6 bar
  • Luftanschluss 3 mm Schlauchdurchmesser (Anschlussvarianten siehe Datenblatt)
  • Elektrischer Anschluss mittels Flachstecker 6,3 x 0,8 mm
  • Bestätigungskraft 0,8 – 1,0 N
  • Klemmkraft 15 – 20 N
  • Abmessung 60 x 25 x 12 mm


Bitte beachten Sie unser spezielles Zubehör wie pneum. Zentralöffner, Druckluftverteiler

 

1.2 Einzel-Komponenten für Automatisierung und Prüftechnik Standardmodule der Typreihe LKV-12

 

Icon   Datenblatt

Bestelldaten

Zur Anpassung der Klemmaufgabe stehen 3 verschiedene Klemmlochdurchmesser zur Auswahl. Dadurch können Leitungen, Steckerteile usw. mit unterschiedlichen Abmessungen sicher kontaktiert werden.Darüber hinaus stehen zwei Bauformen zur Verfügung.

Typ O ohne Abdeckplatte zum Einbau in kundenseitige Montageplatte
Typ A mit anreihbarer Abdeckplatte

  • Bestell-Nr.: LKV-D4-O-F2 (Kontaktieröffnung 4 mm)
  • Bestell-Nr.: LKV-D6-O-F2 (Kontaktieröffnung 6 mm)
  • Bestell-Nr.: LKV-D9-O-F2 (Kontaktieröffnung 9 mm)

Sonderausführungen auf Anfrage

datenblatt_1_2_1

  • Bestell-Nr.: LKV-D4-A-F2 (Kontaktieröffnung 4 mm)
  • Bestell-Nr.: LKV-D6-A-F2 (Kontaktieröffnung 6 mm)
  • Bestell-Nr.: LKV-D9-A-F2 (Kontaktieröffnung 9 mm)

Sonderausführungen auf Anfrage

datenblatt_1_2_2

Die Standardausführung beinhaltet einen Druckluftanschluss 3 mm gerade. Benötigt Sie aus Platzgründen einen Winkelanschluss 3 mm. so ersetzten Sie in der Bestellnummer die Ziffer „2“ durch „S“.

datenblatt_1_2_3

Wünschen Sie eine schwenkbare Winkel-Steckverbindung so ersetzen Sie in der Bestellnummer die Ziffer „2“ durch „WS

datenblatt_1_2_4

Zur Kontaktierung von glatten Oberflächen wie Aderendhülsen ect. empfehlen wir die Verwendung eines Klemmkolben mit Waffelkrone. Verwenden Sie in ihrer Bestellung hierzu den Zusatzvermerk „WK“. (Bestellbeispiel LKV-D4-A-F2/WK)

Bitte beachten Sie unser spezielles Zubehör wie pneum. Zentralöffner, Druckluftverteiler.

 

1.3 Einzel-Komponenten für Automatisierung und Prüftechnik Sondermodul der Typreihe LKV-12

Icon   Datenblatt

Pneumatische Leitungskontaktierung für dünne Einzelleitungen mit Außendurchmesser 1,2 – 3 mm.
Auch geeignet für Nadelkontaktierung bei nicht abisolierten Leitungen.


Funktion
Durch Einstecken der Leitung in die Kontaktieröffnung wird der Kontakt hergestellt. Ausgelöst wird der Vorgang durch einen Betätigungsstößel, der durch die Leitung ca. 1 mm nach unten gedrückt wird. Die Kontaktierung erfolgt mittels eines Klemmkolbens, bei nicht abisolierten Leitungsenden durch eine Nadel. Hiermit wird die Verbindung zwischen Leitung und Kontaktiermodul hergestellt. (Kontaktstelle ca. 2 mm ab Leitungsende). Das Öffnen der Kontaktierung erfolgt durch Unterbrechnung der Luftzufuhr mittels der Öffnungstaste des Kontaktiermoduls, durch ein Magnetventil, pneumatischem Taster, Schalter o.ä.

Bestelldaten
Um eine sichere Kontaktierung der Leitung zu gewährleisten, muss die Kontaktieröffnung der Führungshülse dem Außendurchmesser der Leitung angepasst werden. Nennen Sie uns den Leitungsdurchmesser (Genauigkeit 0,1 mm). Wir passen die Führungshülse so an, dass ein leichtes Einführen der Leitung, aber auch eine sichere Kontaktierung gewährleistet ist.

 

 

Technische Merkmale

  • Schnelle und exakte Kontaktierung
  • Korrekturmöglichkeit bei falscher Belegung durch LKV-Öffnungstaste
  • Gleichzeitiges Lösen aller Verbindungen
  • Geeignet zur Übertragung kleiner Ströme/Spannungen
  • Einfache Montage

Technische Daten

  • Druckluftversorgung, gefilterte und trockene Luft ~ 6 bar
  • Luftanschluss 3 mm Schlauchdurchmesser (andere Anschlüsse siehe Standartmodule)
  • Elektrischer Anschluss mittels Flachstecker 6,3 x 0,8 mm
  • Bestätigungskraft 0,8 – 1,0 N
  • Klemmkraft 15 – 20 N
  • Abmessung 60 x 25 x 12 mm

datenblatt_1_3_1

Hinweis für Ausführung mit Nadelkontaktierung: Wir streben einen Übergangswiderstand zwischen Nadel und  Flach­stecker von < 10 Ohm an. Eine genaue Definition ist erst nach Kenntnis des Leitungs­aufbaus der zu prüfenden Einzelader möglich.

Bitte beachten Sie unser spezielles Zubehör wie pneum. Zentralöffner, Druckluftverteiler.

 

1.4 Einzel-Komponenten für Automatisierung und Prüftechnik Sondermodul der Typreihe LKV-12

Icon   Datenblatt

Pneumatische Leitungskontaktierung für Einzelleitungen mit potentialfreiem Microschalter

Funktion

Durch Einstecken der Leitung in die Kontaktieröffnung wird der Kontakt hergestellt. Ausgelöst wird der Vorgang durch einen Betätigungsstößel, der durch die Leitung ca. 1 mm nach unten gedrückt wird. Dieser Stößel betätigt gleichzeitig einen Microschalter der zum potentialfreien Schalten von Signalen, optischen Anzeigen ect. verwendet werden kann.
Die Kontaktierung der Leitung erfolgt mittels eines Klemmkolbens, der die Verbindung zwischen Leitung und Gehäuse herstellt.
Das Öffnen der Kontaktierung erfolgt durch Unterbrechen der Luftzufuhr mittels der Öffnungstaste der LKV, mittels Magnetventil, pneumatischem Taster, Fußventil o.ä.
Mit dem Öffnen der Leitungskontaktierung wird auch der Kontakt des Microschalters wieder geöffnet.

Technische Merkmale

  • Schnelle und exakte Kontaktierung
  • Zusätzlicher potentialfreier Kontakt zur Signalverarbeitung
  • Korrekturmöglichkeit bei falscher Belegung durch LKV-Öffnungstaste
  • Gleichzeitiges Lösen aller Verbindungen
  • Geeignet zur Übertragung sowohl kleiner als auch großer Ströme/Spannungen
  • Einfache Montage

 

Technische Daten

  • Druckluftversorgung, gefilterte und trockene Luft ~ 6 bar
  • Luftanschluss 3 mm Schlauchdurchmesser (andere Anschlüsse auf Anfrage)
  • Elektrischer Anschluss mittels Flachstecker 6,3 x 0,8 mm
  • Bestätigungskraft 0,8 – 1,0 N
  • Klemmkraft 15 – 20 N
  • Abmessung 60 x 25 x 12 mm

Technische Daten Microschalter

  • Kontaktbelastbarkeit 2A/12V VDC / 0,1A 125VAC
  • Mindestkontaktbelastung 1mA 5 VOC
  • Zulassungen UL und CSA

 

datenblatt_1_4_1

Bitte beachten Sie unser spezielles Zubehör wie pneum. Zentralöffner, Druckluftverteiler.

 

1.5 Einzel-Komponenten für Automatisierung und Prüftechnik Sondermodul der Typreihe LKV-12

Icon   Datenblatt

Pneumatische Leitungskontaktierung für Einzelleitungen mit isolierten/nicht-isolierten Ringkabelschuhen

 

Funktion

Durch Einstecken der Leitung in die Kontaktieröffnung wird der Kontakt hergestellt. Ausgelöst wird der Vorgang durch einen Betätigungsstößel, der durch die Leitung ca. 1 mm nach unten gedrückt wird. Die Kontaktierung der Leitung erfolgt mittels eines Klemmkolbens, der die Verbindung zwischen Leitung und Gehäuse herstellt. Das Öffnen der Kontaktierung erfolgt durch Unterbrechen der Luftzufuhr mittels der Öffnungstaste der LKV, mittels Magnetventil, pneumatischem Taster, Fußventil o.ä.

 

Technische Merkmale

  • Schnelle und sichere Kontaktierung
  • Korrekturmöglichkeit bei falscher Belegung durch LKV-Öffnungstaste
  • Gleichzeitiges Lösen aller Verbindungen
  • Geeignet zur Übertragung sowohl kleiner als auch großer Ströme/Spannungen
  • Einfache Montage

 

Technische Daten

  • Druckluftversorgung, gefilterte und trockene Luft ~ 6 bar
  • Luftanschluss 3 mm Schlauchdurchmesser (andere Anschlüsse auf Anfrage)
  • Elektrischer Anschluss mittels Flachstecker 6,3 x 0,8 mm
  • Bestätigungskraft 0,8 – 1,0 N
  • Klemmkraft 15 – 20 N
  • Abmessung 60 x 25 x 12 mm

Bitte beachten Sie unser spezielles Zubehör wie pneum. Zentralöffner, Druckluftverteiler.

 

1.6 Einzel-Komponenten für Automatisierung und Prüftechnik

Icon   Datenblatt

Lieferbare Gehäuseformen (Maßangaben in mm) für Typenreihe LKV-12

 

Standardgehäuse

    

Standardgehäuse mit Abmessungen der Abdeckplatte

Sondergehäuse der Typenreihe LKV-12/VA
Zur Realisierung kleiner Rastermaße,
bevorzugt bei Kreis-Anordnung.

    datenblatt_1_5_3